SCHAUKASTEN - Kleingaertnerverein SZ-Kniestedt

Direkt zum Seiteninhalt

SCHAUKASTEN

SCHAUKASTEN
Trampoline und Swimmingpools

Wir, der Vorstand, werden nicht mehr tatenlos zusehen, wie die Trampoline und Swimmingpools bei jedem Sturm als Wurfgeschosse durch die Anlage fliegen und dann wochen- bzw. monatelang dort so liegen bleiben!

Das stört das gesamte Bild der Gartenanlage!

Wer sich in den Sommermonaten so ein Trampolin in den Garten stellen möchte, hat es verankern bzw. befestigen!

Wir dulden befestigte Trampoline und Swimmingpools in der Zeit von April bis August.

Von September bis März müssen die Trampoline und Pool´s abgebaut und ordentlich weggeräumt werden.

Wenn sich nicht an diese Vorgabe gehalten wird, behalten wir uns vor, den Pächtern den Aufbau von Trampolinen und Pool´s komplett zu untersagen.

Der Vorstand
  
Liebe Gartenfreunde!

Das Abstellen von Müll und
Sperrmüll jeglicher Art vor dem
Käfig ist verboten!!!

Wer dabei erwischt wird, muss mit
Konsequenzen rechnen!

Wer Metallschrott abgeben möchte,
vereinbart bitte einen Termin mit
Heiko Abel.

Ankündigung von Arbeiten zur Biotopkartierung in der Anlage

Liebe Gartenfreunde!

In Vorbereitung der Erneuerung und Erweiterung des Standortes der Feuerwache 2 der  Berufsfeuerwehr Salzgitter führt die Stadt Salzgitter das Bebauungsplanverfahren Bad  123 für SZ-Bad „Katastrophenschutzzentrum an der Nord-Süd-Straße“ durch.
In diesem  Zusammenhang führen Mitarbeiter des Büros Stitz Landschaftsarchitektur aus  Vechelde im Auftrag der Stadt Salzgitter Biotopkartierungen und Begehungen zur  Erfassung von Amphibien, Brutvögeln und Fledermäusen in der Anlage durch.
Die  Arbeiten beginnen voraussichtlich in der 10. Kalenderwoche.
In den Sommermonaten  sind auch Detektorerfassungen (Fledermäuse) in den späten Abendstunden  vorgesehen.
>> GARTENPFLEGE <<
Wir möchten alle GF darauf hinweisen, dass das Mähen der Wege vor euren Gärten laut Pachtvertrag mit zur Gartenpflege gehört! Uns ist vermehrt aufgefallen, dass die Wege immer mehr verwildern und zu wuchern. Das sieht weder schön aus, noch ist das Durchkommen mit Gepäck, Rollstühlen, Kinderwagen, Schubkarren und Ähnlichem gewährleistet.
STOPP !
Bitte unbedingt beachten:
Das Befahren des Geländes ist grundsätzlich
nicht gestattet und das Parken streng verboten!

Zum Be- und Entladen von schweren Lasten ist kurzfristig das Befahren erlaubt. Dafür ist jedoch in jedem Fall das Einverständnis eines Vorstandsmitgliedes einzuholen! Zuwiderhandlungen werden entsprechend geahndet. Ggf. lassen wir Fahrzeuge auf Kosten der Halter abschleppen! Auf gar keinen Fall dürfen die Wege zu den Gärten befahren werden, darunter liegen Versorgungsleitungen von Strom und Wasser!
Zurück zum Seiteninhalt